Lucy - Frankenthaler Tierschutzverein 1906 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lucy

Tiervermittlung > Unsere Tiere > Hunde

 
Lucy
American Staffordshire Mischling
weiblich
geb. 13.03.15
Einzelhund, keine anderen Tiere und keine kleinen Kinder
auf Pflegestelle -

Nein, der Schrecken der Strasse bin ich ganz bestimmt nicht. Ich wurde bisher illegal gehalten, d.h. ohne eine Halteerlaubnis, die man in fast jedem Bundesland für meine Rasse braucht. Manche Leute denken echt immer noch, dass man das Gesetz umgehen kann…aber meistens kommt eine solche illegale Haltung raus und wer ist der Leidtragende ??? Ja, wir die Hunde, denn wir werden beschlagnahmt und landen im Tierheim und verstehen die Welt nicht mehr. Dies ist mir ähnlich so ergangen, die ersten Tage im Tierheim waren trotz extremen Kümmern meiner Leute hier, die Hölle für mich. Ich bin nicht wirklich eine Draufgängerin und mit dieser neuen Situation kam ich mal gar nicht so klar. Ich war sehr in mich gekehrt , wollte mich gar nicht zeigen und schon dreimal nichts falsch machen… Was ich bisher erlebt habe, bleibt mein Geheimnis… Aber nun gut, ich bin hier und ich taue von Tag zu Tag auf, ich hab mich mittlerweile an den ollen Maulkorb gewöhnt- den ich ja auch vom Gesetz her beim Gassi gehen benötige.
Gassi- das super Stichwort.. Gassi gehe ich super gerne, stundenlang könnte ich laufen. Ich hab zwar eine mittelgradige Hüftdysplasie, aber davon merkt man z.Zt. nichts.
Andere Hunde finde ich leider zum fressen gut, aber man kann mit mir gut arbeiten und ich tobe nicht wie eine blöde an der Leine. Aber in meinem neuen Zuhause kann ich mehr als gut auf Hundegesellschaft verzichten. Ebenso wie auf Katzen und andere Kleintiere.
Kleine Kinder sollten auch nicht in meinen neuen Zuhause sein, ich denke mit Kinder ab 12 Jahren aufwärts hab ich keine Probleme, denen kann man eher mal erklären dass ich mir so manches Spielzeug (vor allem das was quietscht) nicht so gerne wegnehmen lassen möchte.

Ich benötige bei fremden eine kleine Auftauphase, aber wenn wir Freunde sind, kann man super mit mir kuscheln und mich auch liebdrücken :-)

Die Leute hier geben mir alle Zeit der Welt die ich brauche um „anzukommen“ und ich denke in den nächsten Wochen wird bestimmt ein Update über mich erscheinen.

Was natürlich noch schöner wäre, wäre ein Zuhause bei erfahrenen Menschen.

Ich lebe z.Zt. auf einer Pflegestelle und kann daher nur nach Absprache mit der Vorsitzenden Simone Jurijiw besucht werden. Am besten schreibt ihr bei Interesse eine Mail : info@frankenthaler-tierschutzverein.de

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü