Balou und Gizmo - Frankenthaler Tierschutzverein 1906 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Balou und Gizmo

Tiervermittlung > Unsere Tiere > Katzen

 
Balou und Gizmo - NOTFELLE
EKH, beide männlich, kastriert
geb. 5/04
Wohnungskatzen, hundeverträglich

Leider sind die beiden richtige Pechvögel. Vor ca. 1 Jahr verloren sie wegen Tod der Besitzerin ihr Zuhause und kamen zu uns. Wir konnten sie dann aber glücklicherweise vermitteln und nun fast ein Jahr nach der Erstaufnahme zu uns , kamen sie leider wieder aus der Vermittlung zurück. Wir bitten an dieser Stellen, den damaligen Übernehmer keinen Vorwurf zu machen, denn es wurde alles unternommen, um die Katzen zu behalten, wir standen auch in regelmäßigen Kontakt zueinander und wollten helfen, doch es gelang nicht. Denn die Leute gehen arbeiten und die beiden brauchen wohl doch eine intensivere Betreuung, als es vollberufstätige schaffen. Mittlerweile sind die beiden aber auch von altermäßigen Erkrankungen nicht verschont geblieben.

Balou, der schwarz-weisse Kater, bekommt. z.Zt. noch Spezialfutter wegen Struvitsteinen, aber da steht demnächst eine Kontrolle beim Tierarzt an.

Gizmo, der schwarze Kater hat eine Herzinsuffizienz und einen insulinpflichten Diabetes. Er nimmt seine Tabletten ohne große Probleme und ist auch ganz lieb, bei der abendlichen Spritze von seinem Insulin.

Beide Katzen sind mehr als lieb und mögen jede Streicheleinheit, nur sind wir uns z.Zt. nicht wirklich sicher, ob die beiden noch ein gutes Team sind. Früher hatte der Gizmo den Balou gut im Griff- heute sieht das ganze etwas anders aus und Balou reagiert teilweise abweisend auf Gizmo. Wir sind uns nicht sicher, ob das an der Erkrankung von Gizmo liegt, am Alter der beiden Senioren, oder, oder , oder … Wir müssen dies noch weiter beobachten und würden dann auch ggf. die beiden getrennt voneinander vermitteln.
Der Hauptgrund der Rücknahme zu uns war aber Unsauberkeit, hauptsächlich von Balou. Auch bei uns pinkelt der Balou auf Teppiche und Böden.
Große Geschäfte gehen leider oft neben das Klo.
Wir befinden uns aber gerade in einer „Testphase“ mit den beiden und können in naher Zukunft bestimmt mehr über die beiden Katzen sagen.
Wir suchen ein ruhiges Zuhause für die beiden, mit Leuten, die entweder immer Zuhause sind oder wenigstens nur halbtags arbeiten. Da die beiden mit Hunden zusammengelebt haben, kenne sie diese und wir könnten uns auch wieder Hunde in ihrem neuen Zuhause vorstellen.

Wir sind auch gerne bereit die Kosten für die Medikamente und Tierarztbesuche der beiden zu übernehmen!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü